Hallo. Wie können wir helfen?

Lagerverwaltung (Advanced Inventory)

Hinweis zur Betaversion: Derzeit ist Advanced Inventory in der öffentlichen Betaversion für Lightspeed Restaurant-Kunden in Nordamerika verfügbar. Wenn Sie dieses Kriterium erfüllen und beim Testen dieser Funktion helfen möchten, wenden Sie sich an Ihren Sales Account Manager oder den Kundendienst von Lightspeed.

Die Lagerverwaltung gewährt Ihnen Einblick und Kontrolle über Ihre Produkte, Zutaten und eingekauften Waren. Mit diesen Funktionen können Sie Ihre aktuellen Lagerbestände ermitteln, Lieferanten mit bestimmten Artikeln verknüpfen, Mindestbestände (Nachbestellungspunkte) festlegen, Bestandszählungen durchführen und Lagerorte einrichten, um genau zu sehen, wo welche Produkte in Ihrem Restaurant gelagert werden.

Stock-management__1_.png

Weitere Informationen zu der Lagerverwaltung finden Sie in diesen Artikeln:

  • Artikel: Eine Übersicht über alle Artikel im Bestand. Wählen Sie bestimmte Artikel aus, um einen Lieferanten zu verknüpfen oder seine Maßeinheit zu bearbeiten. Zum Beispiel können flüssige Produkte wie Soßen nach Volumen gemessen werden, während feste Produkte wie Käse nach Gewicht gemessen werden.
  • Lagerbestände: Auf der Lagerbestands-Seite werden der Gesamtwert aller Artikel im Bestand sowie der Kostenpreis und die Menge pro Artikel angezeigt. Sie können Lagerbestände exportieren oder in der Tabelle nach Artikeln sortieren, filtern und suchen.
  • Bestandszählungen: Bestandszählungen helfen Ihnen bei der Durchführung von Bestandsbewertungen, indem Sie die physische Bestandsmenge für jeden Artikel eingeben können. Nach Abschluss einer Bestandszählung werden die Bestände angepasst, und Sie können Ihren Gesamtbestandswert und die Veränderungen (Abweichungen) nach Abschluss der Zählung anzeigen.
  • Lagerorte: Erstellen Sie Lagerorte, damit Sie und Ihre Mitarbeiter sehen können, wo Artikel für Bestandszählungen gelagert werden (beispielsweise in der Bar, im Keller oder im Kühlraum).
  • Mindestbestände: Legen Sie mit Mindestbeständen Bestellpunkte fest. So können Sie beim nächsten Bestellauftrag sehen, welche Artikel unter dem Mindestbestand liegen, und wissen, was bestellt werden muss.
  • Lebensmittelverlust: Greifen Sie auf Lebensmittelverluste zu, um Artikel zu überwachen und zu verfolgen, die verloren gegangen sind oder weggeworfen wurden. Auf dem Lebensmittelverlust-Dashboard können Sie den Grund und den Wert der verlorenen Artikel sehen. Erstellen Sie neue Lebensmittelverlustereignisse für entsorgte Artikel, um Ihren Bestand anzupassen und Ihre Lagerbestände aktuell zu halten.

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich