Hallo. Wie können wir helfen?

Checkliste für die Einrichtung

Die Checkliste für die Einrichtung fasst alle Schritte zusammen, die in der Anleitung „Erste Schritte“ aufgeführt sind, um die Lightspeed Restaurant K Series in Ihrem Lokal einzuführen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Schritte abgeschlossen haben, indem Sie diese noch einmal sorgfältig durchgehen. Eine druckfähige Version dieser Checkliste finden Sie am Ende dieses Artikels. 

Besuchen Sie die Onboarding-Seite für Ihre Region, um mehr über unsere Onboarding-Dienste zu erfahren, sich für unsere Webinare anzumelden oder die Webinar-Aufzeichnungen anzusehen. Über die Kontaktseite des Onboarding-Teams können Sie das Onboarding-Team auch direkt kontaktieren.

 

 

undraw_To_do_list_re_9nt7.svg

 

Erste Schritte

Sobald Sie die Restaurant-Software erworben haben, erhalten Sie eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten.

☐Melden Sie sich mit Ihren Lightspeed-Zugangsdaten im Backoffice an. 
Wählen Sie eine Konfiguration, die Ihren geschäftlichen Anforderungen am besten entspricht. 
Lesen Sie die Anleitung zur Einrichtung. 
Melden Sie sich für jedes Webinar an 1 - Speisekarten erstellen, 2 - Konto einrichten, und 3 - Hardware und Zahlungen per E-Mail oder Telefon oder verwenden Sie die Onboarding-Seite.

 

Schritt 1 | Speisekarten erstellen

Verwalten von Speisekarten

Erstellen von Artikeln, Kategorien und Speisekarten aus Ihrem Backoffice, die am POS erscheinen.

☐ Füllen Sie das Importdokumentaus.
☐ Wenn Sie zusätzliche Unterstützung beim Import benötigen, buchen Sie eine 30-minütige Onboarding-Check-up-Sitzung per Telefon oder E-Mail.
Senden Sie das zu importierende Dokument per E-Mail an Ihren Produktspezialisten.
☐ Sobald der Import abgeschlossen ist, überprüfen Sie Ihr Menü, um sicherzustellen, dass der Import korrekt erfolgt ist.
☐ Konfigurieren Sie Ihre Steuersätze und Steuerprofile (nur USA und Kanada).
☐ Weisen Sie jeder Warengruppe (Kategorie) die richtige Steuer oder MwSt. zu.

 

Einrichten von Geräten

Verbinden und Verwalten Ihrer Geräte.

Laden Sie die Lightspeed POS (K) App herunter und erzeugen Sie einen Verbindungscode, um Ihre iPad App mit dem Backoffice zu verbinden.
Verwalten Sie die Geräteeinstellungen und definieren Sie die POS-Konfiguration (Geräteprofil). 

 

Schritt 2 | Konto einrichten

Geschäftseinstellungen

Fügen Sie Ihre Geschäftsdetails, POS-Konfigurationen und optional andere Standorte hinzu, die Sie möglicherweise haben.

Fügen Sie Ihre Geschäftseinstellungen hinzu.
Teilen Sie den Arbeitstag in Berichtschichten auf.

 

Benutzerverwaltung

Hinzufügen neuer Benutzer und Verwalten von Berechtigungen.

POS-Benutzer: Hinzufügen von POS-Benutzern für alle Personen, die berechtigt sind, die POS-App zu verwenden, und zuweisen von Benutzerberechtigungen.
POS-Benutzergruppen: Hinzufügen von Benutzergruppen und dieser Gruppe POS-Benutzer zuweisen.
Backoffice Benutzer:Hinzufügen von Backoffice Benutzern für alle Personen, die berechtigt sind, Zugriff auf das Backoffice zu haben.

 

Verwaltung von Tischplänen

Erstellen des Tischplans Ihres Restaurants.

Hinzufügen von Tischplänen und Tischen im Backoffice.

 

Schritt 3 | Hardware und Zahlungen

Drucker

Einrichten und Verwalten von Quittungs- und Bondruckern. Wenn Sie mit Lightspeed gesicherte Netzwerke (Ignite Net / Unify) verwenden, kontaktieren Sie den Kundendienst, um Hilfe bei der Netzwerkeinrichtung zu erhalten.

Drucker: Drucker hinzufügen und verbinden.
Testdrucker: Führen Sie einen Testdruck durch, indem Sie eine Bestellung an Ihre Küchentheke senden. Drucken Sie eine Quittung.
Druckprofile: Druckprofile hinzufügen, um Kopiereinstellungen zu konfigurieren und Drucker zu sichern.
Produktionsstelle: Produktionsstellen hinzufügen.
Druckstruktur einrichten: Restaurantbereiche mit Produktionszentren verknüpfen und Konfigurationen mit Druckprofilen verbinden.
Quittungen: Erstellen Sie Ihre Quittungsvorlage.
Transaktionstest: Führen Sie eine 0,01-Testtransaktion Ihrer Währung an jedem Zahlungsterminal durch, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.
Küchendisplay (KDS): Wenn Sie ein KDS verwenden, verbinden Sie Ihr Gerät und richten Sie es ein.

 

Zahlungen

Ihre Zahlungseinstellungen verwalten.

Zahlungsart: Hinzufügen aller erforderlichen Zahlungsarten.
Zahlungsterminals: Kontaktieren Sie den Kundendienst, um Zahlungsterminals hinzuzufügen.
Bestellprofile: Erstellen von Bestellprofilen für verschiedene Verkaufsszenarien wie Takeaway.
Währungen: Wenn Sie mehrere Währungen unterstützen, senden Sie eine Anfrage an den Kundendienst, um diese Währungen erstellen zu lassen.
Rabatte: Erstellen Sie Rabatte, und bearbeiten Sie POS-Benutzer oder Benutzergruppen, um Zugriff auf die Rabatte zu gewähren.

 

Schritt 4 | Schulungs-Checkliste

Besuchen Sie unsere Schulungs-Checkliste, die Hilfezentrum-Seiten und den YouTube-Kanal, um Ihre Mitarbeiter in der Verwendung von Lightspeed POS zu schulen.

 

Schritt 5 | Start

Arbeiten Sie die Checkliste für die Einrichtung und die Checkliste für die Inbetriebnahme ab.
Sobald diese Checkliste und die Checkliste für die Inbetriebnahme abgeschlossen sind, können Sie live gehen.
☐ Wählen Sie die Schaltfläche Start, um Ihr Konto zu aktivieren. Dieser Schritt muss abgeschlossen sein oder Ihr Konto bleibt im DEMO-Modus.

 

Herunterladen und drucken der Checkliste für die Einrichtung als PDF

Attachments

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich