Hallo. Wie können wir helfen?

Häufig gestellte Fragen

Inhaltsverzeichnis

undraw_Questions_re_1fy7.svg

 

Wie plane ich eine Onboarding-Session?

Um eine Schulung mit einem Produktspezialisten aus unserem Onboarding-Team zu buchen, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Die Sessions finden von Montag bis Freitag während der Geschäftszeiten statt und können bis zu vier Tage im Voraus vereinbart werden. Während des Termins benötigen Sie lediglich einen Computer mit Internetverbindung und Ihr iOS-Gerät, mit dem wir Sie bei der Verbindungseinrichtung zur Bildschirmfreigabe unterstützen.

Kontaktieren Sie das Onboarding-Team

Unsere Agenten sprechen Englisch, Französisch und Deutsch. Wenn Ihr Land nicht aufgeführt ist, wenden Sie sich an das Onboarding-Team, das Ihrer Sprache und Zeitzone am nächsten ist.

Wie melde ich mich bei meinem K-Series Backoffice an?

Wenn Sie sich zum ersten Mal bei Ihrem Backoffice anmelden, erhalten Sie eine E-Mail von do_not_reply@lightspeedhq.com, in der Sie aufgefordert werden, Ihr Passwort zurückzusetzen. Nachdem Sie ein Passwort erstellt haben, können Sie sich über die Login-Seite der Lightspeed Restaurant K-Series mit einem beliebigen Webbrowser auf Ihrem Computer, Mobilgerät oder Tablet anmelden. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Wie setze ich mein K-Series Backoffice-Passwort zurück?

Wenn Sie Ihr Backoffice-Passwort vergessen haben, navigieren Sie zur Login-Seite der K-Series und klicken Sie auf Passwort vergessen? um es zurückzusetzen. 

Wie verbinde ich mein iPad mit der K-Series?

Um Ihr iPad mit der K-Series zu verbinden, navigieren Sie zum App Store und laden Sie die App von Lightspeed Restaurant POS (K) herunter. Als nächstes aktivieren Sie die App mit einem in Ihrem Backoffice generierten Verbindungscode.

Hinweis: Lightspeed bietet eine Reihe von Produkten im App Store an. Um die richtige App herunterzuladen, suchen Sie nach Lightspeed Restaurant POS (K), und suchen Sie nach dem Symbol mit einer weißen Flamme auf rotem Hintergrund.

LS-Restaurant-K-Series_1.png

Welche Vorlage soll ich beim erstmaligen Anmelden im Backoffice wählen?

Im Backoffice können Sie einige Fragen zu Ihrem Geschäft beantworten, und Ihnen wird die Konfiguration angezeigt, die am besten zu Ihrem Unternehmen passt.

Konfiguration Beschreibung
QSR - Schnellrestaurant Schnellrestaurant ohne Tische. (Imbisswagen, virtuelle Küchen, Festivals usw.).
Fast-Casual Restaurant  Schnellrestaurant mit Tischen. (Fast Food, Café usw.).
Pubs Tischservice ist nicht zwangsläufig. Hauptsächlich Getränkeangebot und Thekenservice.
TSR - Tischservice-Restaurant Tischservice-Restaurant mit vollständiger Tischbetreuung (z. B. gehobene Küche, Casual Dining, Hotels usw.).

 

Die Einrichtung meines Lightspeed-Kontos dauert länger als erwartet, und mein Konto ist nicht mehr aktiv. Wie kann ich den Einrichtungszeitraum verlängern?

Melden Sie sich mit Ihren Lightspeed-Zugangsdaten beim Backoffice an und wählen Sie das Banner aus, das besagt, dass Ihr Konto abgelaufen ist. Wählen Sie die Verlängerung Ihres Einrichtungszeitraums. Die Verlängerung ist nur einmal möglich. 

Wie gehe ich live, nachdem ich mein Konto eingerichtet habe?

Ihr Konto erscheint im Einrichtungsmodus im Backoffice, sofern es noch nicht aktiviert wurde. Gehen Sie folgendermaßen vor, um live zu gehen:

  1. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten für Lightspeed am Backoffice an.
  2. Wählen Sie oben rechts im Backoffice Ihren Namen aus, und wählen Sie dann die Schaltfläche Live gehen.
  3. Rufen Sie die Abonnementseite auf und wählen Sie das Paket aus, das zuvor mit Ihrem Verkaufsvertreter vereinbart wurde.
  4. Ihre Rechnung wird nun erstellt. Wählen Sie Aktionen > Rechnung bezahlen aus, um eine Rechnung zu begleichen. Um die automatische Abrechnung und fortlaufende Zahlungen zu aktivieren, wählen Sie Rechnungen bezahlen aus.

Hinweis: Die App muss auf allen Geräten Ihres Standorts beim Go-Live geöffnet sein, einschließlich iPads, iPods und Küchendisplays (KDS).

Wie übernehme ich Backoffice-Änderungen auf meinem POS-Gerät?

Sie müssen Ihre Gerätekonfiguration neu laden, um Backoffice-Änderungen auf Ihrem POS-Gerät zu übernehmen. Sie können dies vom Backoffice oder Ihrem POS aus tun.

Neuladen vom Backoffice aus:

  1. Sie müssen sich bei Ihrem K-Series Backoffice anmelden, dann navigieren Sie zu Konfiguration > Kassen > Kassen.
  2. Klicken Sie unter der Spalte Status auf das Symbol zum neu Laden und warten Sie, bis das grüne OK-Tag angezeigt wird.

Hinweis: Die POS (K)-App muss auf dem POS-Gerät ausgeführt werden, um das Neuladen der Konfiguration zu erhalten.

Neuladen vom POS aus:

  1. Stempeln Sie an Ihrem POS ein.
  2. Tippen Sie auf die drei Punkte in der unteren rechten Ecke der Bestellbildschirme, und wählen Sie das Symbol „Neu laden“.
  3. Es erscheint ein Popup-Fenster, in dem Sie gefragt werden, ob Sie die neueste Backoffice-Konfiguration mit Ihrem Gerät synchronisieren möchten. Tippen Sie auf Ja.

Wie erstelle ich einen neuen Backoffice-Benutzer?

Um einen neuen Benutzer zu erstellen, müssen Sie sich bei Ihrem K-Series Backoffice anmelden, dann navigieren Sie zu Konfiguration > Benutzer > BackOffice Benutzer. Scrollen Sie zum Ende der Seite und klicken Sie auf Neuen Benutzer hinzufügen. In unserem Artikel Backoffice-Benutzer hinzufügen erfahren Sie mehr über Backoffice-Benutzereinstellungen.

 

Wie erstelle ich einen neuen POS-Benutzer?

Um einen neuen POS-Benutzer zu erstellen, müssen Sie sich bei Ihrem K-Series Backoffice anmelden, dann navigieren Sie zu Konfiguration > Benutzer > Kassenbenutzer. Klicken Sie auf Neuen Benutzer hinzufügen. In unserem Artikel POS-Benutzer hinzufügen erfahren Sie mehr über POS-Benutzereinstellungen.

 

Wie erstelle ich einen Artikel in meinem Backoffice?

Um einen Artikel zu erstellen, müssen Sie sich bei Ihrem K-Series Backoffice anmelden, dann navigieren Sie zu Menüverwaltung > Artikel. Dann klicken Sie auf Artikel hinzufügen. Geben Sie die Artikeldetails ein und klicken Sie auf Speichern. Die folgenden Felder sind Pflichtfelder: Artikelname für Quittung, Standardpreis, und die Warengruppe.

In unserem Artikel Artikel hinzufügen erfahren Sie mehr über Artikel-Einstellungen.

 

Was ist der Unterschied zwischen Statistikgruppen und Warengruppen?

Warengruppen sind eine logische Sortierung von Artikeln in Gruppen mit geteilten Einstellungen, wie z. B. dasselbe Steuerprofil (MwSt.) und dieselbe Produktionsstelle. Beispielsweise könnte eine Warengruppe namens Alkoholische Getränke eingerichtet werden, um Artikel, die Alkohol enthalten, in einer einzigen Gruppe mit denselben Einstellungen zu organisieren.

Statistikgruppen sind ebenfalls Sortierungen von Artikeln, bieten jedoch mehr Flexibilität bei der Berichterstattung als Warengruppen, da sie nicht wie Warengruppen mit Steuern verknüpft sind. Sie bieten detailliertere und individuellere Berichte und können für Warengruppen und/oder Artikel verwendet werden

Sie können sich statistische Kategorien wie Klassifikationsstufen vorstellen, die sich aus zwei Faktoren zusammensetzen:

  • Kategorie = Klassifizierungsstufe
  • Wert = klassifizierender Name

Ein Beispiel dafür, wie die Klassifizierungsebene einer Statistikgruppe für Warengruppen und Artikel funktionieren könnte, wird unten dargestellt.

Ebene 0: Warengruppen (Kategorien) und Artikel
In diesem Beispiel verwenden wir vier Warengruppen: Alkohol, Getränke, warme Speisen und kalte Speisen, wobei jeder Warengruppe bestimmte Artikel zugewiesen sind.

Ebene 1: HAUPT-Kategorie der Statistikgruppe
Die Hauptkategorie ermöglicht es uns, verschiedene Warengruppen mit den in dieser Kategorie erstellten Werten (=Klassifizierungsname) neu zu gruppieren. Die Warengruppen „Alkohol“ und „Getränke“ werden in die Hauptkategorie „Getränke“ einsortiert, „Heiße Speisen“ und „Kaltgerichte“ in die Hauptkategorie „Speisen“.

Ebene -1: NEBEN-Kategorie der Statistikgruppe
Mit der Nebenkategorie können wir Artikel aus derselben Warengruppe in mehrere statistische Gruppen mit unterschiedlichen Werten aufteilen: Wein, Bier, Spirituosen, Softgetränke, Kaffee & Tee, Pasta, Pizza, Vorspeisen und Desserts.

 

Overview_categories_statistic_groups.png

Statistikgruppen für Warengruppen

Wenn das Ziel darin besteht, mehrere Warengruppen unter einer Statistikgruppe zu gruppieren, können Sie eine Statistikgruppe für Warengruppen festlegen. So werden beispielsweise die Warengruppen „Alkoholische Getränke“ und „Alkoholfreie Getränke“ in die „HAUPT“-Statistikgruppe „GETRÄNKE“ einsortiert.

  1. Melden Sie sich mit Ihren Lightspeed-Zugangsdaten im Restaurant Backoffice an.
  2. Wählen Sie im Hauptnavigationsmenü Menüverwaltung > Warengruppen.
  3. Wählen Sie neben der entsprechenden Warengruppe Bearbeiten aus.
  4. Füllen Sie die Eingabefelder „Kategorie“ und „Wert“ neben „Statistikgruppen“ aus.
  5. Wählen Sie die Schaltfläche Speichern.

Editing_accounting_groups.png

Statistikgruppe für Artikel

Wenn Sie Artikel innerhalb einer Warengruppe in mehrere Statistikgruppen aufteilen möchten, können Sie Statistikgruppen für bestimmte Artikel festlegen. So lassen sich beispielsweise die Warengruppen „Alkoholische Getränke“ weiter in die Statistikgruppe mit der Kategorie „KLEINE GRUPPEN“ und dem Wert „Spirituosen“ unterteilen.

  1. Melden Sie sich mit Ihren Lightspeed-Zugangsdaten im Restaurant Backoffice an.
  2. Wählen Sie im Hauptnavigationsmenü Menüverwaltung > Artikel.
  3. Wählen Sie neben dem entsprechenden Artikel Bearbeiten aus.
  4. Füllen Sie die Eingabefelder „Kategorie“ und „Wert“ neben „Statistikgruppen“ aus.
  5. Wählen Sie die Schaltfläche Speichern.

Editing_items.png

Was ist der Unterschied zwischen Bildschirmen und Unterbildschirmen?

Bildschirme und Unterbildschirme sind im Prinzip Kategorien und Unterkategorien, die zum Organisieren der Artikel an Ihrem POS verwendet werden. Bildschirme werden als Hauptschaltflächen an Ihrem POS angezeigt, und jeder Bildschirm kann Unterbildschirme enthalten.

Um diese Kategorien zu bearbeiten, müssen Sie sich bei Ihrem K-Series Backoffice anmelden, dann navigieren Sie zur Menüverwaltung > Menüs. Erfahren Sie in unserem Artikel Menüs erstellen im K-Series Hilfezentrum mehr über Menüverwaltung.

Wie erstelle ich ein Combo-Menü?

Um Combo-Menüs (oder Artikel mit Auswahl) zu erstellen, müssen Sie sich bei Ihrem K-Series Backoffice anmelden, dann navigieren Sie zu Menüverwaltung > Artikel. Dann klicken Sie auf Neues Menü erstellen. Geben Sie die Details des Combo-Menüs ein und klicken Sie auf Speichern. Erfahren Sie in unserem Artikel Combo-Menüs erstellen mehr über das Verknüpfen von Artikeln mit ihrem neuen Combo-Menü.

 

Wie füge ich meinem POS eine Artikel-Schaltfläche hinzu?

Um Artikel-Schaltflächen zu Ihrem POS hinzuzufügen, müssen Sie sich bei Ihrem K-Series Backoffice anmelden, dann navigieren Sie zu Menüverwaltung > Menüs. Wählen Sie das Menü aus, das Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf Schaltfläche hinzufügen, um einen Artikel oder Unterbildschirm hinzuzufügen. Erfahren Sie in unserem Artikel Menüs erstellen mehr über das Hinzufügen von Artikeln.

Hinweis: Wenn Sie mit der Bearbeitung Ihres Menüs fertig sind, müssen Sie Ihren POS neu laden, um Ihre Änderungen anzuzeigen.

 

Wo kann ich meine Berichte einsehen?

Um Ihre Berichte einzusehen, müssen Sie sich bei Ihrem K-Series Backoffice anmelden, dann navigieren Sie zu Berichte > Berichte. Eine Vielzahl von Berichten ist verfügbar, z. B. Umsatzberichte, Fiskalberichte, und Mitarbeiterberichte.

Erfahren Sie im Abschnitt Berichte im K-Series Hilfezentrum mehr über Ihre Backoffice-Berichte.

An wen kann ich mich bezüglich der Abrechnung wenden?

Bei Fragen zur Abrechnung kontaktieren Sie bitte per E-Mail die Debitorenbuchhaltung:

An wen kann ich mich hinsichtlich des Kaufs von Hardware wenden? 

Bei Fragen zur Hardware können Sie per E-Mail die Debitorenbuchhaltung kontaktieren:

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich